Avi Primor im WDR2-Paternoster

IMG_0347

Als Diplomat und Botschafter erlangte er viel Respekt, noch heute gilt er als eine der wichtigsten Stimmen im Dialog zwischen Israel und Deutschland – der Diplomat und Publizist Avi Primor.

 

Stimme der Versöhnung

Schon mit Mitte Zwanzig begann seine diplomatische Karriere, die ihn in den 90er Jahren auch als Botschafter nach Deutschland führte. In der deutschen Öffentlichkeit immer noch sehr präsent und als Gast äußerst geschätzt, setzt er sich immer wieder für Frieden und Versöhnung ein. Gerade ist er 80 Jahre alt geworden und hat eine Autobiografie herausgebracht.

Im WDR 2 Paternoster spricht Avi Primor über seine Ansicht, dass Menschen im Leben nichts wirklich vollenden, was er unter Diplomatie versteht, und dass es zum Frieden keine Alternative gibt.


Menu Title